Reem Alabali-Radovan

Foto: Sascha Krautz

Reem Alabali-Radovan ist direkt gewählte Bundestagsabgeordnete im Wahlkreis 12. Dieser erstreckt sich von Dömitz über Boizenburg/Elbe nach Hagenow über Gadebusch nach Schönberg und zieht sich von der Landeshauptstadt Schwerin im Osten bis nach Grabow und Ludwigslust.

Lebenslauf

In Moskau geboren, lebt die 30jährige mit Unterbrechungen seit 1996 in Mecklenburg-Vorpommern und machte 2013 ihren Abschluss in Politikwissenschaften an der Freien Universität Berlin. Schon während ihres Studiums arbeitete Reem Alabali-Radovan in Berlin als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen Orient-Institut und als Länderreferentin beim Nah- und Mittelost-Verein e.V. (NUMOV). Seit 2015 ist ihr Lebensmittelpunkt wieder nach Mecklenburg-Vorpommern gerückt, wo sie im Amt für Migration und Flüchtlingsangelegenheiten des Landesamtes für innere Verwaltung Mecklenburg-Vorpommern in der Erstaufnahmeeinrichtung Nostorf-Horst und der Außenstelle Schwerin/OT Stern Buchholz in verschiedenen Funktionen tätig war. Im August 2018 wechselte Alabali-Radovan als Büroleiterin der Integrationsbeauftragten in das Sozialministerium des Landes Mecklenburg-Vorpommern und war anschließend von 2020 bis 2021 die Integrationsbeauftragte der Landesregierung im Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung.

Kontakt

Büro in Berlin
Platz der Republik 1, 11011 Berlin
Telefon: 030 277 77667
Mobil: 0176 824507020
E-Mail

Büroleiterin: Helena Scheffler

Wahlkreisbüro in Schwerin

Telefon: 0385 58936030
Mobil: 0176 32450374
E-Mail

Büroleiter: Martin Hackbarth

Du findest Reem Alabali-Radovan…

…auf ihrer Homepage
…auf Facebook
…auf Instagram